zurück
 

Brandeinsatz in einem Gewerbebetrieb

Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag, den 28. November 2023 gegen 20:20 Uhr heulten die Sirenen, um die Feuerwehr zu einer Brandmelderauslösung in einem Gewerbebetrieb in Kottingbrunn zu alarmieren. Doch noch während der Anfahrt der Mitglieder in das Feuerwehrhaus erfolgte die Erhöhung der Alarmstufe auf B3 und somit auch die Alarmierung der Feuerwehren Bad Vöslau, Leobersdorf und Schönau an der Triesting.

Bei der Ausrückemeldung wurde Einsatzleiter OBI Michael Kantner der örtlich zuständigen Feuerwehr Kottingbrunn darüber informiert, dass bereits mehrere Notrufe eingingen und Rauch aus einer Halle meldeten. Deshalb wurde vorausschauend die Alarmstufe erhöht, um bei einem bestätigten Brand sofort mehrere Atemschutztrupps zur Verfügung zu haben.

Vor Ort wurden die ersteintreffenden Fahrzeuge von der Polizei eingewiesen. Am Feuerwehrbedienfeld war eine Zustandssumme von 15 abzulesen, was bedeutet, dass 15 Brandmelder eine Rauchentwicklung festgestellt hatten. Deshalb war hier von einem realen Brand in der Halle auszugehen. Unverzüglich wurde der erste Atemschutztrupp in das Firmengebäude geschickt, um die Lage zu erkunden. Dieser stellte bei seiner Erkundung fest, dass sich eine mobile Absaugeinheit entzündet hatte und in Vollbrand stand. Da dieses Gerät auf Rollen stand, wurde es im brennenden Zustand ins Freie gebracht um eine Brandausbreitung zu verhindern. Dort wurde es dann unter Atemschutz abgelöscht. Um die Absaugeinheit komplett ablöschen zu können, wurde diese mittels Motortrennschleifer geöffnet.

Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr, wurde von Firmenmitarbeitern erste Löschhilfe mit Feuerlöschern unternommen, was die Brandausbreitung weit reduziert hat.

Nach der Belüftung der Halle mittels Großlüfter konnte der Einsatz nach 1 Stunde beendet werden. Insgesamt standen 4 Feuerwehren mit 107 Mitgliedern, sowie das Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen und die Polizei im Einsatz.

Weitere Bilder zu diesem Einsatz sind auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Kottingbrunn zu finden.

Text: FF-Kottingbrunn SB-ÖA Melanie Pock
Foto: FF-Schönau/Triesting SB-ÖA Christopher Neumayer 

Eingesetzte Kräfte:

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Kottingbrunn, Leobersdorf, Stadt Bad Vöslau
Freiwillige Feuerwehr Schönau/Triesting (HLFA-3, LF-A)
Christopher Neumayer, oeffentlichkeitsarbeit@ffschoenautriesting.at